T. +43 5372 90500 office@kuenig.at

Buchhaltung
so einfach wie noch nie

Sie wollen Ihre Buchhaltung in professionelle Hände geben? 

Damit Sie sich vollständig auf Ihr Kerngeschäft fokussieren können, kümmern wir uns zuverlässig um Ihre Buchhaltung (nach dem BiBuG). Mit uns sind Sie flexibel und profitieren von dem Know-how unserer Experten.
 

Wir sind Ihre eigene externe Buchhaltungsabteilung. 

Unter anderem erledigen wir Ihre laufende Buchhaltung, die Vorbereitung der Monats- und Jahresabschlüsse, die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung und die Erstellung der Umsatzsteuererklärung. 
Erforderliche Belege können uns unkompliziert per E-Mail oder Fax zugestellt werden. Natürlich können die Unterlagen nach Wunsch auch persönlich an uns übergeben werden.

Wir kümmern uns für Sie um:

  • die Finanzbuchhaltung
  • die Vorbereitung der Monats- und Jahresabschlüsse
  • das Debitorenmanagement
  • das Kreditorenmanagement
  • den Zahlungsverkehr
  • das Controlling 

Die Auslagerung der Buchhaltung bietet viele Vorteile. Ein großer Faktor ist die Einsparung der Personalkosten. Darüber hinaus entfallen nötige Kosten wie der Kauf eines Finanz- und Lohnbuchhaltungsprogramms, regelmäßige Schulungen, Lizenzabonnements und die Implementierung der Software und Systemverwaltung. Zudem bieten unsere Mitarbeiter jahrelange Erfahrung in der umfassenden Abwicklung der Buchhaltung. 

Buchhaltung FAQ´s

Keine Ressourcen für eine eigene Buchhaltungsabteilung?

Bei der Suche nach einem leistbaren und zuverlässigen Partner für Ihre Buchhaltung, sind Sie bei uns genau richtig. Neben einem erstklassigen Service bieten wir Ihnen auch eine digitale Belegübermittlung per E-Mail, Fax oder WhatsApp. Einfach und unkompliziert. 

Wie funktioniert die digitale Belegerfassung?

Erforderliche Belege können Sie uns als Original oder ganz unkompliziert via E-Mail, Fax oder auch WhatsApp übermitteln. Die Einpflege in das System wird von unserer Buchhaltungsabteilung übernommen.

Welche Belege werden zur Erstellung der laufenden Buchhaltung benötigt?

Hierbei wird unterschieden, ob Sie ein Bilanzierer oder ein Einnahmen-Ausgaben-Rechner sind.

Wenn Sie bilanzieren, müssen Sie folgende Unterlagen chronologisch ordnen:

  • die Ausgangsrechnungen separiert von den Eingangsrechnungen
  • die Bankauszüge mit den dazugehörigen Überweisungsbelegen separiert nach Banken und Konten
  • die Auszüge der Kreditkarten separiert nach Kreditkartenunternehmen

Zudem benötigen wir einen Ausdruck oder eine Kopie Ihres Kassabuches.

Wenn Sie ein Einnahmen-Ausgaben-Rechner sind, müssen die Bankauszüge bzw. Kreditkartenauszüge getrennt nach Banken und Konten bzw. Kreditkartenunternehmen chronologisch geordnet werden. Zudem sind jedem Kontoauszug die betreffenden Ausgangs- und Eingangsrechnungen beizulegen. Ferner benötigen wir einen Ausdruck oder eine Kopie Ihres Kassabuches.

Künig GmbH
Buchhaltung
- Termin Vereinbaren -